Freie Berufe im Saarland

für den Einzelnen und für das Gemeinwohl

Freie Berufe


In Deutschland sind die sogenannten Freien Berufe dadurch gekennzeichnet, dass sie aufgrund besonderer beruflicher Qualifikation persönlich, eigenverantwortlich und fachlich unabhängig geistig-ideelle Leistungen erbringen...

Freie Berufe in Zahlen


Zuverlässiges Indiz für den Beitrag der Freien Berufe zur Wirtschaftsleistung im Saarland ist der Anteil von 2,175 Milliarden Euro am Gesamtumsatz aller Wirtschaftszweige in Höhe von ca. 75,1 Milliarden Euro im Saarland...

Freie Berufe in Kammern und Verbänden


Wegen ihrer Allgemeinwohlbindung unterliegen die Freien Berufe in Deutschland in aller Regel besonderen berufsrechtlichen Bindungen nach Maßgabe der staatlichen Gesetzgebung und/oder des von ihrer jeweiligen Berufsorganisation...

Aktuelles


Freiberufler-Ticker vom 23. September 2022

Handelsblatt berichtet über Appell zur Verlängerung der Abgabefrist der Grundsteuer

Das Handelsblatt berichtete am 19. September 2022 exklusiv über die im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft Mittelstand, der auch der BFB angehört, initiierten Briefe zur Verlängerung der Abgabefrist der Grundsteuererklärung für Unternehmen. Aus aktuellem Anlass wurden Christian Lindner MdB (FDP), Bundesminister der Finanzen, sowie die Finanzminister der Bundesländer parallel angeschrieben mit der Bitte, die Abgabefrist der Grundsteuererklärung für Unternehmen zu verlängern.

Freiberufler-Ticker vom 16. September 2022

Gelebte Integration – Besuch einer Hausarztpraxis durch BFB-Präsident Friedemann Schmidt und Staatsministerin Reem Alabali-Radovan

Als Teil der Initiative „Sommer der Berufsausbildung“ im Rahmen der Allianz für Aus- und Weiterbildung besuchten am 13. September 2022 Staatsministerin Reem Alabali-Radovan MdB (SPD), Integrations- und Antirassismusbeauftragte der Bundesregierung, BFB-Präsident Friedemann Schmidt und Hannelore König, Präsidentin des Verbands medizinischer Fachberufe, eine Hausarztpraxis in Potsdam, die seit vielen Jahren ausländische Jugendliche mit Migrations- und Fluchtgeschichte ausbildet.

Freiberufler-Ticker vom 02. September 2022

Freie Berufe verzeichnen 2021 das stärkste Wachstum bei neuen Ausbildungsverträgen

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) am 31. August 2022 mitteilte, betrug die Zahl der neuen Ausbildungsverträge zum Stichtag 31. Dezember 2021 466.200, ein Plus von 0,6 Prozent zum Vorjahr. Diese Zahl ist um neun Prozent geringer als im Vorkrisenjahr 2019, als mehr als 500.000 Neuverträge verzeichnet worden waren. Insgesamt befanden sich Ende 2021 deutschlandweit 1.255.400 Personen in einer dualen Berufsausbildung, ein Rückgang von drei Prozent gegenüber dem Vorjahr.


Verband der Freien Berufe des Saarlandes e. V.
Nell-Breuning-Allee 6 (Eingang 1)
66115 Saarbrücken
(+49) (0)681 66832-0
(+49) (0)681 66832-32
freie.berufe@stbk-saarland.de